„Neue Wege, Strategien, Geschäfts- und Kommunikationsmodelle für Biokunststoffe als Baustein einer Nachhaltigen Wirtschaft“ (BiNa)

B.A.U.M. - Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Heute ist B.A.U.M. mit über 500 Mitgliedern die größte Umweltinitiative der Wirtschaft in Deutschland.

Ziel von B.A.U.M. ist es, Unternehmen, Kommunen und Organisationen für die Belange des vorsorgenden Umweltschutzes sowie die Vision des nachhaltigen Wirtschaftens zu sensibilisieren und bei der ökologisch wirksamen, ökonomisch sinnvollen und sozial gerechten Realisierung zu unterstützen.

Als Informations- und Kontaktnetzwerk bemüht sich B.A.U.M. zur Erreichung seiner Aufgaben intensiv um aktiven und praxisorientierten Informations- und Erfahrungsaustausch sowie den Aufbau und die Pflege vielfältiger nationaler und internationaler Kontakte in Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Politik und Medien. B.A.U.M. wirkt in zahlreichen Gremien beratend mit, um die Interessen der Unternehmen wirksam zu vertreten und Impulse für eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie zu geben.

B.A.U.M. organisiert Veranstaltungen, bietet Plattformen für Erfahrungsaustausch und den Dialog zwischen Unternehmen, Politik und Wissenschaft, engagiert sich im Bereich anwen­dungsorientierter Forschung, führt große medienwirksame Kampagnen durch und bietet ein breites Spektrum an Informationsdiensten.

Webseite:
http://www.baumev.de/

Ansprechpartner:

Simone Frey
B.A.U.M. e.V.
Osterstr. 58
20259 Hamburg
E-Mail: simone.frey@baumev.de.de
Tel.: +494049071106
Fax.: +494049071199

foerderer.jpg